Snapchat
Melde dich hier an Button

Programm der WebDays 2018

Freitag, 23.11.2018

bis 12:15 Uhr Anreise, Check-In, Mittagessen
Begrüßung und Warm Up
Keynote “Die Daten, die ich rief”, Katharina Nocun – Bürgerrechtlerin, Netzaktivistin, Ökonomin
Discussion HUBs – Hier diskutiert ihr in Kleingruppen zu unterschiedlichen Themen und formuliert dazu Forderungen an die Politik (Agenda):

  • HUB 1: Agenda-Dialog: Digitale Ethik
    Eike Totter – Diplom-Soziologe, Prozessbegleiter, systemischer Coach und Trainer
  • HUB 2: WebDaysMOOC #dein digitales Ich #deine Daten #dein Online Kurs
    Kristin Narr – Medienpädagogin
  • HUB 3: Open Data – “Datenstadt – Mit offenen Daten Deine Stadt verbessern”
    Damian Paderta – Digitalberater
  • HUB 4: Open Government – Die stille Provolution
    Oliver Rack – Open Government Network
  • HUB 5: Big Data – Daten als Treibstoff des 21. Jahrhunderts
    Steffen Haschler – Chaos Computer Club

Cryptoparty

Samstag, 24.11.2018

Impulsvortrag “Datenunion – die Rolle von Open Data für Europa”, Oliver Rack – Open Government Network
Discussion HUBs Teil 2 – Diskutiert weiter eure Ideen und Forderungen
Discussion HUBs Teil 3 – Finalisierung der Forderungen
Actionlabs – Hier entwickelt ihr eure eigenen Projekt Ideen
Escape Room „Code Breakers“

Sonntag, 25.11.2018

Action LABs – Vorbereitung des Pitch
Pitch mit Abstimmung
Vorstellung der Ergebnisse aus den Discussion HUBs
Podiumsdiskussion (Moderation Sascha Blättermann):

  • Saskia Esken, MdB (SPD)
  • Tabea Rößner, MdB (Bündnis 90/Die Grünen)
  • Helga Springeneer (Leiterin der Abteilung für Verbraucherpolitik im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz)
  • Stefan Brink (Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Baden-Württemberg)
  • Rayk Anders (YouTuber)

Überreichung der Agenda mit den Forderungen an Helga Springeneer, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

ab 15:30 Uhr Abreise

WebDays